DE EN

Neues Lager: bene-Arzneimittel baut Kapazitäten aus

Im Mittelpunkt der langfristigen Unternehmens-Strategie von bene-Arzneimittel steht vor allem der Ausbau der Beziehungen zu langjährigen Kunden und Lieferanten. Ein zentraler Bestandteil ist dabei die Erweiterung der Service- und Qualitätsstandards. Im Zuge dessen hat bene-Arzneimittel im August 2015 ein neu gebautes und modernes Hochregal-lager mit einer Fläche von rund 2.700 Quadratmetern eröffnet. Es liegt in dem neuen, zentral erreichbaren Industriegebiet „G-Park471“ in Olching/ Geiselbullach.

Mit diesem Schritt werden vormals vorhandene, zum Teil innerhalb der Stadt München dezentral gelegene Lagerstätten in einem modernen Logistikzentrum zusammengefasst. Das neu gebaute Lager wird allen Qualitätsansprüchen einer optimalen, den GMP-Regularien entsprechenden Lagerung gerecht. Darüber hinaus werden Abholung und Versand der unverändert in München-Solln produzierten Produkte deutlich vereinfacht: Verkürzte An- und Abfahrtszeiten sowie schnellere und bessere Beladungsmöglichkeiten erhöhen den logistischen Servicegrad.