DE EN

bene ist von Anfang an eine gute Idee

Nationale und internationale Kunden und Geschäftspartner schätzen die hohe Qualität unserer Forschungsabteilung in allen Prozess- und Produktstadien. Durch gewissenhafte, konsequente und intensive Forschung in unserem hauseigenen Entwicklungslabor entstehen so wirksame und dabei gut verträgliche Arzneimittel, die Patienten bei der Genesung helfen. Alle Arzneistoffe werden hinsichtlich Pharmakologie und Toxikologie getestet und ihre Wirksamkeit durch umfangreiche klinische Studien (z. B. Bioverfügbarkeitsstudien) belegt. Darüber hinaus ermitteln wir anhand von Stabilitätstests die Haltbarkeit der Präparate.

Unsere gesamte Forschung erfolgt in Zusammenarbeit mit Universitäten sowie unabhängigen wissenschaftlichen Instituten. Besonderer Fokus liegt hierbei auf galenischen Weiterentwicklungen, die die Einnahmefreundlichkeit unserer Präparate – und damit die Therapiesicherheit erhöhen sowie auf Produktentwicklungen mit der Substanz Paracetamol und dem firmeneigenen Wirkstoff NaPPS.

 

NaPPS – ein Wirkstoff mit Erfolgsgeschichte 

1947 gelang Dr. Wilhelm Benend erstmals die Synthese einer neuen Wirksubstanz namens Natrium-Pentosanpolysulfat (NaPPS)NaPPS genießt heute wie damals große Anerkennung bei Ärzten und Patienten in der internationalen Humanmedizin. NaPPS, ist chemisch und in seiner Wirkung dem Heparin ähnlich und wird in zahlreichen Indikationsgebieten erfolgreich angewendet, u.a.:

  • Thromboseprophylaxe 
  • Behandlung von Venenentzündungen 
  • Senkung der Blutfette 
  • Behandlung urologischer Erkrankungen

Der einzigartige Wirkstoff ist u.a. zentraler Bestandteil, in Thrombocid® sowie weiteren rezeptpflichtigen Produkten.

 

NaPPS – Herstellung und Forschung

NaPPS wird semisynthetisch aus pflanzlichem Ursprungsmaterial in einem äußerst schwierigen und aufwendigen Syntheseverfahren hergestellt. Die Produktion des Wirkstoffes erfolgt beim Schwesterunternehmen bene pharmaChem GmbH & Co. KG in Geretsried bei München. Die bene-Gruppe ist seit 60 Jahren weltweit der einzige Hersteller von Natrium-PentosanpolysulfatAufgrund der Vielseitigkeit von NaPPS wird umfangreich mit dem Wirkstoff geforscht.

 

NaPPS - weltweit erfolgreich

Natrium-Pentosanpolysulfat wird heute in unterschiedlichen Fertigarzneimitteln weltweit vertrieben. Seit 1996 wird Elmiron in den USA und Kanada überaus erfolgreich in der Behandlung von chronischen und schmerzhaften Blasenentzündungen eingesetzt.